Elektropolieren

Elektropolieren ist ein elektrochemisches, abtragendes Verfahren, das wie ein umgekehrtes Galvanisieren funktioniert. Von der Oberfläche wird elektrochemisch Metall aufgelöst und abgetragen. Der Abtrag erfolgt völlig belastungsfrei, so dass eine metallisch saubere Oberfläche entsteht.

Wir bitten die visuelle Inspektion vor und nach der elektrochemischen Reinigung mit Kurz-Prüfberichterstellung incl. Handmikroskopie mit Bilddokumentation an.

 

Prozessbeschreibung zur elektrochemischen Behandlung

  1. Vor der Bearbeitung wird die zu bearbeitende Oberfläche auf Verfärbungen und eventuelle Schäden geprüft und protokolliert.
  2. Vor der Reinigung wird Rautiefenmessung durchgeführt.
  3. Die Oberfläche wird bei Bedarf alkalisch vorgereinigt und mit demineralisiertem Wasser gespült.
  4. Danach folgt die elektrochemische Reinigung der verunreinigte Oberfläche laut Bilddokumentation.
  5. Passivierung und Neutralisierung der behandelten Oberfläche.
  6. Schließlich wird gereinigt und gespült mit demineralisiertem Wasser.
  7. Trocknen der Oberfläche.
  8. Rautiefenmessung nach der Reinigung.
  9. Fotodokumentation.

 

Vorteile:

Nach erfolgreich durchgeführter elektrochemischer Reinigung, entsteht eine glatte und glänzende Oberfläche auf, die beständig gegenüber Korrosion ist und verminderte Belagsneigung aufweist.

 

Auf Anfrage erhalten Sie die entsprechenden Informationen.

Behälterboden vor Elektropolieren
Behälterboden nach Elektropolieren
Behältermantel vor Elektropolieren
Behältermantel nach Elektropolieren
Klöpperboden oben vor Elektropolieren
Klöpperboden oben nach Elektropolieren
Klöpperboden oben vor Elektropolieren
Klöpperboden oben nach Elektropolieren